• Cool News bestellen/abbestellen
15.11.2013

Energiesparlüfter setzen sich durch

Vor genau zwei Jahren haben wir in der 4. Ausgabe der Cool News auf Seite 8 informiert, dass die kke ab Januar 2012 energiesparende iQ-Motoren aus dem Greentech-Programm von ebmpapst einsetzt.
In dieser Zeit ist auf dem Energiesektor einiges passiert. Nachdem die deutsche Regierung im Sommer 2011 das Atomausstiegsgesetz (13. Atomgesetznovelle) verabschiedet hatte, wurde in der Folge der Sektor der „erneuerbaren Energien (EE)“ weiter ausgebaut.

In 2005 betrug der Anteil der EE am Gesamtstromverbrauch in Deutschland noch 6,8%, im Sommer 2012 waren es bereits 12,7% und im Jahr 2020 sollen es dann mindestens 35% sein. (Quelle: BMU) Der Preis für diese Energiewende ist allerdings hoch. Insgesamt betrugen die Subventionen für die Stromerzeugung aus EE allein im Jahr 2012 17 Mrd. €. (Quelle: Spiegel 12/2013)
Diese Kosten wurden und werden auf den Strompreis umgelegt. Die massive Reduzierung der Rabatte der Industrie bei der Ökostromumlage dürfte bei einer Regierungskoalition aus CDU/CSU und SPD sehr wahrscheinlich sein. Umso wichtiger ist bei dieser Entwicklung der Einsatz von energiesparenden Baugruppen.

Dies hat eines der größten Handelsunternehmen Deutschlands veranlasst, die Auswirkungen des Einsatzes von energiesparenden Ventilatoren seiner in Deutschland betriebenen Kühlmöbel hinsichtlich Energiekosten und Amortisationszeit zu prüfen.
Bei Testeinsätzen konnte die prognostizierte Reduzierung der Leistungsaufnahme um bis zu 70% bestätigt werden und im Ergebnis dieser Prüfung wurde dann beschlossen, alle Kühlmöbel möglichst kurzfristig mit der neuen Technik auszurüsten.

In der sich anschließenden Ausschreibung konnte sich kke gegen den Wettbewerb durchsetzen und seit Herbst 2012 tauscht kke insgesamt 32.000 Spaltmotoren deutschlandweit gegen energiesparende Motoren der Baureihen iQ3608, iQ3612 und iQ3620 aus.

Da diese Maßnahme ausschließlich außerhalb der Ladenöffnungszeiten durchgeführt wird und die Kühlmöbel im Bedarfsfall auch gereinigt werden, werden die Arbeiten voraussichtlich erst im Frühjahr 2014 abgeschlossen sein.
Neben dem Einsatz von Glasschiebedeckeln bei TK-Truhen und Drehtüren bei Wandkühlregalen ist der Einsatz von Energiesparlüftern eine der effizientesten Methoden, den steigenden Energiekosten wirksam zu begegnen.
Mit dem Energiespar-Rechner - Green Tech kann jeder Anwender sein konkretes Einsparungspotenzial errechnen.